Seiteninhalt

Aktuelles

+++Achtung+++Achtung +++ Achtung+++

Liebe Besucherinnen und Besucher,

wegen der aktuellen Lage hinsichtlich des Corona-Virus bleibt das Ostholstein-Museum bis auf weiteres geschlossen. Die Verwaltung ist während der Bürozeiten von Montag bis Freitag jeweils von 9 bis 14 Uhr telefonisch oder per email erreichbar. Gerne senden wir Ihnen auch weiterhin Informationsmarerial oder Kataloge aus unserem Museumsshop zu.

Wir halten Sie über die Entwicklungen auf dem Laufenden. Sobald sich neue Informationen ergeben, veröffentlichen wir diese auf unserer Homepage und in der Tagespresse.

Anreise:

Wegen umfangreicher Straßenbauarbeiten der Stadt Eutin ist das Museum aktuell mit dem Auto nur über die Straße "Am Jungfernstieg" zu erreichen. Besucherparkplätze und öffentliche Parkmöglichkeiten finden Sie auch am Jungfernstieg sowie im Bereich des Schlossplatzes.

Eine Vorschau

Was kommt denn 2020?

zu unseren kommenden Sonderausstellungen finden Sie hier.

Sonderausstellung

Zum 150. Geburtstag von Ernst Barlach (1870-1938) zeigt das Ostholstein-Museum Eutin unter dem Titel „Der ganze Barlach“ eine große Überblicksausstellung, in der sämtliche Aspekte seines Werkes zur Sprache kommen. So wird Ernst Barlach dem Publikum als Bildhauer, Zeichner und Grafiker präsentiert, aber auch der Dramatiker und Erzähler wird vorgestellt, dessen schriftstellerischen Leistungen mit dem Bildkünstler in der Ausstellung in Korrespondenz treten. Mehr Informationen

Unser Begleitprogramm zur Sonderausstellung

Führung, Vortrag, Workshop...

Dauer­ausstellung

Sammlung

Die moderne Darstellung Vergangener Zeiten

In der ständigen Ausstellung im Obergeschoss des ehemaligen Marstalles findet sich der thematische Schwerpunkt "Eutin zur Goethezeit / Eutins Blütezeit um 1800", als Eutin als Nebenresidenz des Herzogs von Oldenburg (in Oldenburg) ein geistig-kulturelles Zentrum im deutschsprachigen Raum war. Mehr