Seiteninhalt

Was blüht denn da?

Das Allium giganteum (Riesenlauch) blüht vor dem Ostholstein-Museum in der Regel ab Anfang bis Mitte Juni und wird von vielen Passanten bestaunt.

Öffnungs­zeiten

Ab 1. April bis 30. September:
Dienstag bis Sonntag/Feiertag: 11-17 Uhr

Ausstellungsprogramm

Programm 2019

Eine Übersicht unserer Sonderausstellungen finden Sie hier.

Ralph Fleck. Stadt.

Im Erdgeschoß des Ostholstein-Museums werden rund 70 Werke des Freiburger Malers Ralph Fleck gezeigt, dessen kraftvolle Malerei auf Leinwand und Packpapier von abstrakt bis gegenständlich, von Landschaft bis Stillleben reicht. Mehr Informationen.

Janosch

In seiner Sommerausstellung widmet sich das Ostholstein-Museum mit rund 90 Arbeiten auf Papier und Leinwand dem breitgefächerten künstlerischen Schaffen des bekannten Illustrators und Autors Janosch.

Mehr Informationen

Termine für

Öffentliche Führungen

zu unseren Sonderausstellungen finden Sie hier

Dauer­ausstellung

Sammlung

Die moderne Darstellung Vergangener Zeiten

In der ständigen Ausstellung im Obergeschoss des ehemaligen Marstalles findet sich der thematische Schwerpunkt "Eutin zur Goethezeit / Eutins Blütezeit um 1800", als Eutin als Nebenresidenz des Herzogs von Oldenburg (in Oldenburg) ein geistig-kulturelles Zentrum im deutschsprachigen Raum war. Mehr